Ausschnitt Waschraum: Stoffhandtuchspender Paradise Dry Slim NT mit schwarzem Panel - Hände berühren ein Stück Handtuchrolle

Wie funktionieren eigentlich Stoffhandtuchspender?

Handtuchspender -Hygienisches Händetrocknen: der erste Stoffhandtuchspender von CWS - historische Aufnahme - Dame beim Händetrocknen mit Stoffhandtuchrolle

Bereits vor ca. 60 Jahren kamen CWS-Hand­tuchspen­der und Stoff­hand­tuch­rol­len für hygie­ni­sches Hän­de­trock­nen auf den Markt

Frau trocknet sich am Stoffhandtuchspender die Hände

Wie sich die Bilder ähneln .… Hygiene heute wichtiger denn je.

Bewährte Hygienetechnik — und das seit mehr als 60 Jahren

Klassiker für effektive Hän­de­trock­nung sind Hand­tuchspen­der mit Stoff­hand­tuch­rol­len. Gerade in Wasch­räu­men und Durch­gangs­be­rei­chen im öffent­li­chen und gewerb­li­chen Bereich, wie z.B. Ein­kaufs­zen­tren, Bahnhöfen, Flughäfen, Büros, öffent­li­che Insti­tu­tio­nen, Behörden und Schulen u.s.w. besteht oft ein höheres Risiko für Viren­über­tra­gung.

Ist Sau­ber­keit und Hygiene bei dieser Art der Trocknung tat­säch­lich immer gewähr­leis­tet?

Kleine Historie: bereits 1954 hat unser  Ser­vice­part­ner CWS die ersten Hand­tuchspen­der ver­trie­ben. Sie ersetzten das damals noch übliche Gemein­schafts­hand­tuch (!). Die Hygie­ne­zu­stände in den Gemeinschafts­waschräumen ver­bes­ser­ten sich erheblich.

Der erste Stoff­hand­tuchspen­der kam 1958 auf den euro­päi­schen Markt. Und ein mit Sensor aus­ge­rüs­te­tes Gerät eta­blierte die Firma bereits 1976! Im Laufe der Jahre wurde die Technik natürlich auch aufgrund stei­gen­der Hygie­ne­stan­dards stetig wei­ter­ent­wi­ckelt.  Stoffhandtuch­spender im Waschraum bieten heute ein Höchstmaß an modernem Benut­zer­kom­fort, an Effizienz und Qualität.

Häufige Fragen unserer Kunden:

 Graues Männlein stützt sich auf ein gelbes Fragezeichen - wie ist das mit der Handtuchspender- Funktion?

Fragen über Fragen zum Stoff­hand­tuchspen­der — leicht beant­wor­tet!

  • Wie funk­tio­nie­ren eigent­lich Stoff­hand­tuchspen­der?
  • Wie wird eigent­lich sicher­ge­stellt, dass jeder Benutzer auch tat­säch­lich eine frische und saubere Portion der Stoff­hand­tuch­rolle erhält?
  • Was passiert eigent­lich im Inneren des Spenders?
  • Wie funk­tio­niert die Technik?
  • Wie oft kann man Hand­tü­cher waschen bzw. welche Lebens­dauer hat eine Stoff­rolle?
  • Gibt es eine Ver­brauchs- bzw. Füll­stands­an­zeige?
  • Wann und wie oft findet ein Rol­len­wech­sel statt?
  • Und wie ist das mit der Nach­hal­tig­keit eines Wasch­raums bestellt bei dieser Art der Hän­de­trock­nung?

Stoffhandtuchspender garantieren auch in Pandemie-Zeiten ein hygienisches Händetrocknen

Covid-19 roter Schriftzug in rweißem Feld - Grafik

Hygie­ni­sches Hän­de­trock­nen auch in Pan­de­mie­zei­ten  Grafik: Pixabay-Lizenz (Pete Lindforth)

Das Stoff­hand­tuch ist ein Ein­mal­hand­tuch

Die Bun­des­zen­trale für gesund­heit­li­che Auf­klä­rung (BzgA) rät für die Hän­de­trock­nung aus­drück­lich zu Ein­mal­hand­tü­chern. Ein­mal­stoff­hand­tü­cher aus Retrak­tiv­spen­dern sind laut Kom­mis­sion für Kran­ken­haus­hy­giene und Infek­ti­ons­prä­ven­tion (KRINKO) auch in Pandemie-Zeiten in hygie­ne­sen­si­blen Bereichen wie in Kliniken ein­setz­bar. Sie erfüllen die Anfor­de­run­gen an eine hygie­ni­sche Hän­de­trock­nung und Infek­ti­ons­prä­ven­tion.

2‑Kammern-System: das “Herzstück” des Spenders

Benutzte und unbe­nutzte Hand­tuch­por­tio­nen werden in Stoff­hand­tuchspen­dern durch das bewährte 2‑Kammern-System strikt getrennt.

2-Kammernsystem - Skizze Handtuchspender - Trennung sauberer von gebrauchter Stoffhandtuchrolle

Das ♥-stück des Hand­tuchspen­ders mit Stoff­hand­tuch­rol­len ist das 2‑Kammern-System — strikte Trennung von schmut­zi­ger und sauberer Hand­tuch­por­tion.

Die frische Hand­tuch­rolle wird im oberen Teil des Spenders in eine Kammer gesetzt. In einer dar­un­ter­lie­gen­den zweiten Kammer wird der Tuch­an­fang dann in eine Walze ein­ge­spannt (Hand­ha­bung siehe auch Video am Schluss des Beitrags).

Wenn sich ein Waschraum-Besucher nun die Hände trocknen will, wird die Rolle von oben nach unten abgerollt. Eine frische Portion kommt aus der Öffnung. Jede benutzte Hand­tuch­por­tion wird dann im hinteren Teil des Spenders nach Gebrauch wieder auf­ge­wi­ckelt.

Skizze Handtuchspender mit Zweikammernsystem - Garantie für hygienisches Händetrocknen - Weg der Stoffhandtuchrolle

Blauer Pfeil: Dort, im hinteren Teil des Spenders, werden benutzte Hand­tuch­por­tio­nen nach Gebrauch wieder auf­ge­wi­ckelt.

Das bedeutet in der Zusam­men­fas­sung: der saubere und der benutzte Teil jeder Stoff­hand­tuch­rolle wird getrennt von­ein­an­der in unter­schied­li­chen Kammern auf­be­wahrt. So können sich beide Abschnitte niemals berühren. Jeder Wasch­raum­be­su­cher kann sicher sein: aus dem Spender kommt stets eine saubere, hygie­ni­sche Portion Stoff­hand­tuch!

Die ange­bo­te­nen Stoff­hand­tuchspen­der von CleanUp arbeiten alle retraktiv. Das heißt neben dem gebrauch­ten Stück Stoff­hand­tuch wird auch die letzte Portion (Rol­lenende) auto­ma­tisch und voll­stän­dig ein­ge­zo­gen. So wird sicher­ge­stellt, dass auch dieses letzte Stück nicht mehrfach benutzt wird.

Das Handtuch aus dem Stoffhandtuchspender ist dank Retraktivtechnik ein hygienisches Einmalhandtuch

Welche Art von Stoffhandtuchspendern gibt es?

Es gibt manuelle oder mittels eines Sensors gesteu­erte Hand­tuchspen­der mit Stoff­hand­tuch­rol­len. Bei den manuellen wird durch einfaches Ziehen am Tuch ein neues Stück Handtuch aus­ge­ge­ben. Eine Bremse sorgt dafür, dass nicht zu viel Handtuch her­aus­ge­zo­gen werden kann. Bei den Spendern mit Sensor wird das Hand­tuch­stück berüh­rungs­los durch einen kleinen Elek­tro­mo­tor aus­ge­ge­ben.

§§ — Gesetzliche Vorgaben und Verordnungen

Stoff­hand­tuchspen­der ent­spre­chen den Rege­lun­gen und Richt­li­nien der Arbeitsstätten­verordnung (ArbStättV) und den Tech­ni­schen Regeln für Arbeit­stät­ten (ASR)

Graues Männchen mit Texttafel und dem Hinweis Arbeitstättenverordnung

ASR A4.1  — Aus­tat­tung von Sani­tär­räu­men

In öffent­li­chen und gewerb­li­chen Sani­tär­räu­men muss bei der Hän­de­trock­nung sicher­ge­stellt sein, dass eine Wei­ter­gabe von Erregern wie Bakterien oder Viren unbedingt vermieden wird. Maßgebend sind die Richt­li­nien der Arbeits­stät­ten­ver­ord­nung (ArbStättV). Die Maßnahmen, die in der ArbStättV lediglich allgemein vor­ge­schrie­ben sind, werden in den „Regeln für Arbeits­stät­ten“ (ASR) durch dif­fe­ren­zierte Vorgaben ergänzt.

Demnach dürfen Hand­tü­cher nur bereit­ge­stellt werden, wenn sie nur einmal benutzt werden können (Ein­mal­nut­zung). Zitat: “Es kommen z.B. in Frage: Tex­til­hand­tuch­au­to­ma­ten, die ohne Wartezeit oder im Abstand von höchstens 5 Sekunden ein min­des­tens 20 cm langes, sauberes Hand­tuch­stück freigeben und im Automaten das benutzte Handtuch voll­stän­dig getrennt von der Rolle mit der noch nicht benutzten Hand­tuch­länge auf­wi­ckeln”.

Für heutige moderne und pro­fes­sio­nelle Stoff­hand­tuch­sys­teme ist diese Technik selbst­ver­ständ­lich. Siehe hierzu auch den Link der Bun­des­an­stalt für Arbeits­schutz und Arbeits­me­di­zin ⇒ ASR A4.1  auf einen Blick  – der Seite der BAuA

Umweltzeichen Blauer Engel

CWS Stoff­hand­tuch­rol­len sind mit dem Umwelt­zei­chen Blauer Engel aus­ge­zeich­net.

Hygiene, Umwelt und Nachhaltigkeit

Das System Stoff­hand­tuch­rol­len mit modernen Stoffhandtuch­spendern erfüllt alle Anfor­de­run­gen der Hygiene, der Gebrauchs­tauglichkeit und der Umwelt­scho­nung.

Alle Handtuchspender-Systeme sind ausgezeichnet …
Zwei Stoffhandtuchrollen weiss und blau - hygienisches Händetrocknen

Für eine effektive Hän­de­trock­nung: Stoff­hand­tuch­rol­len bestehen aus 100% Baumwolle

Eigenschaften von Stoffhandtuchrollen — hygienisch und umweltbewusst
  • Stoff­hand­tuch­rol­len sind aus­ge­zeich­net mit dem Umwelt­zei­chen Blauer Engel nach RAL-UZ 77
  • bestehen aus 100% Baumwolle
  • zer­ti­fi­ziert nach Oeko-Tex®-Zertifikat Standard 100
  • gute Haut­ver­träg­lich­keit, hoher Nach­rei­ni­gungs­ef­fekt
  • eine ca. 35 m lange Stoff­hand­tuch­rolle bietet ca. 110 Hand­tuch­por­tio­nen pro Einsatz, wird bis zu 100-mal gewaschen und dient damit bis zu 11.000-mal zum Hän­de­trock­nen.
Schmetterling Pfauenauge mit ausgebreiteten Flügeln auf weisser Schafgarbe

♻ Der Umwelt zuliebe — leisten auch Sie einen Beitrag zum Natur­schutz. Bild: Pixabay-Lizenz

Umweltvorteile von Stoffhandtuchrollen
  • bis zu 100 mal saubere Wie­der­auf­be­rei­tung der Hand­tuch­rol­len
  • Wäsche­reien sind zer­ti­fi­ziert: modernste Wasch­ver­fah­ren benötigen nur geringe Mengen an umwelt­freund­li­chen Wasch­mit­teln, wenig Wasser und Energie (Umwelt­ma­nage­ment DIN EN ISO 14001)
  • Wie­der­auf­be­rei­tung aus­sor­tier­ter Stoff­hand­tuch­rol­len als Putz­lap­pen oder Wisch­mopps
Nachhaltigkeitsstudie zu Stoff und Papier (Vergleichsstudie)

Jeder kann seinen Beitrag zum Umwelt­schutz leisten — natürlich auch in Sanitär- bzw. Wasch­räu­men.  Durch die Ver­wen­dung eines Stoff­hand­tuchs anstatt Papier werden bei­spiels­weise

  • 95% weniger Abfall pro­du­ziert
  • 48% weniger Energie ver­braucht
  • das Treib­haus­po­ten­zial um 29% gesenkt

Das belegt eine im November 2016 ver­öf­fent­lichte wis­sen­schaft­li­che Unter­su­chung. Diese wurde vom Wirt­schafts­ver­band Textil Service e.V. (WIRTEX) und vom Euro­päi­schen Verband der Tex­til­ser­vice Betriebe (ETSA) in Auftrag gegeben. Zur Unter­su­chung: Ver­glei­chende Studie Hand­trock­nungs­sys­teme.

Stoffhandtuchspender von CleanUp im Mietservice

Hand­tuchspen­der mit Stoff­hand­tuch­rol­len von CleanUp bieten kom­for­ta­ble Hän­de­trock­nung mit einem Wohl­fühl­ef­fekt wie bei Ihnen zuhause. Unser Stoff­hand­tuchspen­der-Angebot: Paradise Dry Slim, Paradise Dry Slim NT, Heavy Duty, Paradise Stainless Steel Dry Slim. Ver­schaf­fen Sie sich hier einen Überblick!

 

 

 

 

 

Spender mieten mit Full-Service: Kostenvorteile

3D Man - drei Männchen stützen sich ab auf Service Schriftzug in magenta

CleanUp Full-Service — einfacher geht’s nicht — Spender mieten und Kosten sparen!

Wie? Ganz einfach! CleanUp übernimmt das Manage­ment Ihrer Wasch­raum­hy­giene-Lösung. Ihr admi­nis­tra­ti­ver Aufwand und die Ver­wal­tungs­kos­ten sinken: Sie sparen Zeit, Inves­ti­tio­nen und Steuern und können sich ganz auf Ihre Kern­kom­pe­ten­zen kon­zen­trie­ren. CleanUp stellt Ihnen die Spen­der­sys­teme bequem im Miet­ser­vice leihweise zur Verfügung. Unser Service:

  • Fach­ge­rechte Montage und Inbe­trieb­nahme der Spen­der­sys­teme
  • Regel­mä­ßige Abholung der ver­schmutz­ten Hand­tuch­rol­len sowie Wartung der Spender bei Bedarf
  • Waschen und trocknen der Stoff­hand­tuch­rol­len
  • Qua­li­täts­kon­trolle: prüfen und ersetzen defekter Hand­tuch­rol­len
  • Lieferung frischer Hand­tuch­rol­len, so dass immer aus­rei­chende Mengen verfügbar sind.

Lesen Sie unseren Blog zum Thema Warum Stoff­hand­tuchspen­der mieten statt kaufen?”

Technik der Stoffhandtuchspender im Video

  • Das obere Video zeigt das Einlegen der Hand­tuch­rolle in den Stoff­hand­tuchspen­der Paradise Dry Slim und die Spen­der­be­nut­zung (Hän­de­trock­nung)
  • Das zweite untere Video gibt Ihnen nochmal eine Einblick in das Innen­le­ben eines Stoff­hand­tuchspen­ders, insbes. was das 2‑Kammern-System anbelangt.

Weitere interessante CleanUp-Blogbeiträge in der Kategorie Produktinfo: