Moderner Waschraum mit Spendersystemen aus Edelstahl

So rein und edel kann Hygiene sein

Stoffhandtuchspender Stainless Steel Dry Slim Detailansicht

CleanUp-Wasch­raum­hy­giene ‑Edelstahl (1.4301) wertet Ihren Waschraum auf. Edel­stahl­spen­der Stainless Steel sind robust, hygie­nisch und haben ein anspre­chen­des Design.

Sie haben besonders hohe Anfor­de­run­gen an Ihre Wasch­raum­s­pen­der? Etwa beim Einsatz in den sensiblen Hygie­ne­be­rei­chen lebens­mit­tel­ver­ar­bei­ten­der Betriebe? Oder in der Hotel­le­rie, wo anspre­chen­des Design gefragt ist? An van­da­lis­mus­ge­fähr­de­ten Orten wie Stadien und Dis­ko­the­ken?  Oder möchten Sie lediglich Ihre Sani­tär­räume neu gestalten und aufwerten?

Offizielles Label "Design plus powered by ISH" - vergeben für Spenderlinie "Stainless Steel"

Stainless Steel” — die Edel­stahl­li­nie unseres Dienst­leis­ters CWS wurde mit einem Design-Label aus­ge­zeich­net.

Dann bietet Ihnen die robuste und stoßfeste sowie zeitlos elegante Stainless Steel Line genau die passende Lösung. Die äußerst hoch­wer­tig ver­ar­bei­tete Edel­stahl­li­nie ist ein­zig­ar­tig am Markt.

Die Edel­stahl­spen­der unseres Dienst­leis­ters wurden für ihre gestal­te­ri­sche Qualität sowie ihre tech­ni­schen und öko­lo­gi­schen Aspekte mit dem Label „Design Plus powered by ISH 2013“ aus­ge­zeich­net.

Mit Edelstahl-Spen­der­sys­te­men “Stainless Steel” werten Sie Ihren Waschraum auf!

Edelstahl-Stoffhandtuchspender "Stainless Steel Dry Slim" von CleanUp Seitenansicht links

Pro­dukt­bei­spiel: Stoff­hand­tuchspen­der Edelstahl “Stainless Steel Paradise Slim” — unser Belieb­tes­ter, CleanUp-Wasch­raum­hy­giene

Robust, zuver­läs­sig und langlebig

Hygiene, Design und Halt­bar­keit zeichnen die Produkte der Edel­stahl­li­nie „Paradise Stainless Steel“ aus. Alle Edel­stahl­spen­der werden aus ca. 0,8 mm bis 1,5 mm starken Stahl­ble­chen gefertigt. Das rostfreie Material unter­stützt die Lang­le­big­keit der Waschraum-Spen­der­sys­teme in hohem Maße. Die Spender sind kompakt, zuver­läs­sig und auch leicht zu reinigen. Somit sind sie ideal für stark fre­quen­tierte Wasch­räume und bieten außerdem aufgrund ihrer Robust­heit Sicher­heit gegen Van­da­lis­mus. Sie sparen Wartungs- und Repe­ra­tur­kos­ten und damit natürlich auch eine Menge Geld.

Edelstahl-Rollenpapierspender Paradise Stainless Steel Paperroll von CleanUp - Ansicht links

Pro­dukt­bei­spiel: Rol­len­pa­pier­spen­der “Paradise Stainless Steel Paperroll”

Ein optischer Hingucker — Eleganz pur!

Das attrak­tive Ambiente Ihrer Wasch­räume soll durch eine „prak­ti­sche Sani­tär­austat­tung“ nicht gestört werden? Dann ist „Para­di­se­Line Stainless Steel“ die passende Antwort auf Ihr Streben nach mehr Eleganz in Ihren Sani­tär­räu­men. Ob Ihr Stil mini­ma­lis­tisch, modern oder indi­vi­du­ell ist; die hoch­wer­ti­gen Edel­stahl­pro­dukte passen sich dank der klaren Lini­en­füh­rung und des zurück­ge­nom­me­nen edlen Designs nahtlos daran an. Ob Handtuch, Toiletten- oder Sei­fen­spen­der, das gesamte umfang­rei­che Sortiment bietet eine zeitlose, luxuriöse Eleganz.

Edelstahl Schaumseifenspender "Paradise Stainless Steel Foam Slim" von CleanUp Seitensnsicht links

Pro­dukt­bei­spiel: Schaum­sei­fen­spen­der Edelstahl “Paradise Stainless Steel Foam Slim”

Hoher Hygie­ne­stan­dard

Die Spender der Edel­stahl­se­rie „Paradise Stainless Steel“ erfüllen Ihre hohen Hygie­ne­an­sprü­che in außer­ge­wöhn­li­cher Weise. Edelstahl ist geschmacks­neu­tral und lebens­mit­tel­echt sowie wider­stands­fä­hig gegen haus­halts­üb­li­che Säuren und Laugen. Die glatten und poren­freien Ober­flä­chen tragen zu einem hohen Hygie­ne­stan­dard bei.

Die Para­di­se­Line Stainless Steel bietet eine komplette Lösung für Ihre Wasch- und Sani­tär­räume aber auch für Hygie­ne­be­rei­che wie Küche oder Kantine: von Handtuch- und Sei­fen­spen­dern bis hin zu Hygie­ne­be­häl­tern und Sitz­rei­ni­gern.  Wir halten für jeden Zweck das passende Produkt bereit.

Hygiene, der man unbe­denk­lich vertrauen kann

Die her­vor­ra­gen­den  hygie­ni­schen Eigen­schaf­ten von rost­freiem Edelstahl 1.4301 leiten sich aus folgender Gesetz­mä­ßig­keit ab:  je glatter die Ober­flä­che, desto weniger schnell kann der Werkstoff ange­grif­fen werden. Das heißt, daß Mikro­or­ga­nis­men aller Art auf Edelstahl keinen Nährboden  finden.

Dazu eine kleine Mate­ri­al­kunde: tech­ni­scher Hin­ter­grund  ist eine besondere Werk­stoff­ei­gen­schaft, die soge­nannte „Pas­siv­schicht“. Denn der im Edelstahl ent­hal­tene Chro­m­an­teil bewirkt im Zusam­men­wir­ken mit dem Sauer­stoff aus der Luft die Bildung einer hauch­dün­nen Chrom­oxid­schicht auf der Mate­rial­ober­flä­che. Auch wenn diese beschä­digt wird, bildet sie sich selbst­tä­tig neu.  Die Ober­flä­che behält somit dauerhaft ihre hygie­ni­sche, poren­freie Glätte.

Edelstahl-Grossrollen-Toilettenpapierspender "Paradise Stainless Steel Superroll" von CleanUp - Seitenansicht links

Pro­dukt­bei­spiel: Toi­let­ten­pa­pier­spen­der für Groß­rol­len — Paradise Stainless Steel Superroll

Her­stel­lung

Für die Her­stel­lung der Edel­stahl­li­nie sind spezielle Werkzeuge und ent­spre­chen­des Know-How nötig, um eine optimale Ver­ar­bei­tung der Bleche in aufwendig geformte Spender mit feinen Konturen zu schaffen.

Ver­ar­bei­tung erfordert höchste Präzision

Die Ver­ar­bei­tung von hoch­wer­ti­gem Edelstahl erfordert höchste Präzision, gerade wenn es um exakte und feine Rundungen geht. Derart hoch­wer­tige Ver­ar­bei­tung macht die Produkte zu einer hoch qua­li­ta­ti­ven, eleganten und funk­tio­nel­len Edel­stahl­li­nie, die in dieser Form ein­zig­ar­tig am Markt ist.

Edelstahl-Duftspender Paradise "Stainless Steel Air Bar" von CleanUp - Seitenansicht rechts

Pro­dukt­bei­spiel: Duft­spen­der Stainless Steel Air Bar — für ein anspruchs­vol­les Duft­kon­zept

Pro­dukt­fea­tures — High­lights

  • Das zeitlos elegante und exklusive Material schafft dau­er­hafte Ästhetik im Waschraum.
  • Edel­stahl­pro­dukte sind mit vielen anderen Mate­ria­lien und Farben kom­bi­nier­bar.
  • Die dezent glän­zen­den Ober­flä­chen tragen zum gepfleg­ten Ambiente eines Raumes bei.
  • Das rostfreie Material unter­stützt die Lang­le­big­keit der Produkte.
  • Die Ober­flä­chen der Spender sind fugenlos ver­schlif­fen und fein matt gebürstet.
  • Durch die spezielle Bürstung sind die Edel­stahl­spen­der gegen Fin­ger­ab­drü­cke
    wei­test­ge­hend geschützt
  • Die robusten und zuver­läs­si­gen Spender aus dem Edelstahl Werkstoff 1.4301 bieten auch
    Sicher­heit gegen Van­da­lis­mus.
  • Alle Edel­stahl­spen­der haben eine Mate­ri­al­stärke von ca. 0,8 mm bis ca. 1,5 mm.
  • Die glatten und poren­freien Ober­flä­chen tragen zu einem hohen Hygie­ne­stan­dard bei.
  • Edelstahl ist ein hoch­wer­ti­ger Werkstoff, der geschmacks­neu­tral und lebens­mit­tel­echt
    ist sowie wider­stands­fä­hig gegen haus­halts­üb­li­che Säuren und Laugen.
  • Jeder Para­di­se­Line Stainless Steel Spender wird mit einem spe­zi­el­len Edel­stahl­pfle­ge­tuch
    geliefert.
  • Bei Edelstahl handelt es sich um ein umwelt­freund­li­ches und recy­cle­fä­hi­ges Material,
    da es wie­der­ein­schmelz­bar ist.
  • Edelstahl lässt sich leicht reinigen: mit heißem Wasser und einem milden Rei­ni­gungs­mit­tel lassen sich even­tu­elle Verun­rei­ni­gun­gen und Rück­stände mühelos entfernen.

Edel­stahl­spen­der von CleanUp — ideal auch für Ihre Sani­tär­räume

3D-Männchen stehend in grau-weiß stützt sich auf ein magentafarbenes I wie Information

CleanUp ‑Wasch­raum­hy­giene infor­miert: alle Edel­stahl­spen­der im Überblick

⇒ ⇒ Klicken Sie hier: alle CleanUp-Spen­der­sys­teme in Edelstahl — bequem im Überblick ⇐ ⇐

Spender mieten mit Full-Service: Kos­ten­vor­teile

3D Man - drei Männchen stützen sich ab auf Service Schriftzug in magenta

CleanUp-Wasch­raum­hy­giene. Full-Service — einfacher geht’s nicht. Spender mieten und Kosten sparen!

Wie? Ganz einfach! CleanUp übernimmt das Manage­ment Ihrer Wasch­raum­hy­giene-Lösung und stellt Ihnen die Spen­der­sys­teme bequem im Miet­ser­vice leihweise zur Verfügung. Sie sparen Zeit, Inves­ti­tio­nen und Steuern und können sich ganz auf Ihre Kern­kom­pe­ten­zen kon­zen­trie­ren. Unsere Dienst­leis­tun­gen  werden Sie über­zeu­gen …

Kleine Edel­stahl­kunde

Wann spricht man von Edelstahl?

Bei Edelstahl handelt es sich um einen Stahl mit beson­de­rem Rein­heits­grad und bestimm­ten Bestand­tei­len, die einen gewissen Wert nicht über­schrei­ten dürfen. Je nach Legierung und Zusam­men­set­zung eines Stahls oder Edel­stahls besitzt das Produkt besonders her­vor­zu­he­bende unter­schied­li­che Eigen­schaf­ten. Die Qualität von Stahl wird in der DIN EN 10020 definiert. Inter­es­sant und wichtig zu wissen ist, dass ein Edelstahl nicht zwangs­läu­fig ein nich­t­ros­ten­der Stahl ist und ein nich­t­ros­ten­der Stahl nicht zwangs­läu­fig ein Edelstahl, so wie es häufig fälsch­li­cher­weise ange­nom­men wird.

Glänzendes Edelstahlblech

Edelstahl 1.4301 — einfach glänzend! Bild Pixabay-Lizenz

Viel­sei­tig­keit von Edelstahl

Die unter­schied­li­chen Anwen­dungs­be­rei­che der Edel­stähle, deren Eigen­schaf­ten und Zusam­men­set­zun­gen werden in sog. Stahl­grup­pen­num­mern unter­schie­den.  Der Edelstahl mit der Stahl­grup­pen­num­mer 1.4301 — auch unter der Bezeich­nung V2A bekannt — ist der erste kom­mer­zi­elle nich­t­ros­tende Chrom-Nickel-Stahl (Din/EN XCrNi18-10) mit einem Pro­duk­ti­ons­an­teil von 33%. Er wird der Gruppe der sog. aus­te­ni­ti­schen Stähle zuge­rech­net. Es ist die im Alltag am häu­figs­ten ein­ge­setzte Stahl­sorte. Sie ist für eine Tem­pe­ra­tur­be­an­spru­chung bis 300 Grad Celsius zuge­las­sen. Auch die hier ange­bo­te­nen Edelstahl-Spen­der­sys­teme sind aus diesem Werkstoff gefertigt. Edelstahl 1.4301 ist besonders wider­stands­fä­hig gegen

  • Wasser,
  • Was­ser­dampf,
  • Luft­feuch­tig­keit,
  • Spei­se­säu­ren sowie
  • schwache orga­ni­sche und anor­ga­ni­sche Säuren.

Aufgrund dieser Wider­stands­fä­hig­keit können die Edel­stahl­spen­der auch optimal in Naß­be­rei­chen ein­ge­setzt werden.

Ein­satz­be­rei­che für Edelstahl — eine große Vielfalt

Rost­freier Edelstahl 1.4301 ist heute aus vielen Bereichen nicht mehr weg­zu­den­ken:

Hochhaus - Wolkenkratzer mit Edelstahl-Fassade - von unten nach oben aufgenommen

Rost­freier Stahl ist ein sehr viel­sei­ti­ges Material und findet heute Ver­wen­dung in vielen Bereichen, hier ein Archi­tek­tur-Beispiel. Bild von Gerhard Kienzle, Pixabay Lizenz

  • in der Nah­rungs­mit­tel­in­dus­trie,
  • der Medizin und Den­tal­tech­nik,
  • in der Pharma- und Kos­me­tik­in­dus­trie,
  • der Indus­trie­pro­duk­tion,
  • in der Bau­in­dus­trie,
  • im che­mi­schen Appa­ra­te­bau,
  • im Behäl­ter­bau,
  • in der Luft- und Raumfahrt,
  • in der Erd­öl­in­dus­trie u. petro­che­mi­schen Industrie
  • im Schiffs­bau,
  • in der Archi­tek­tur,
  • im Fahr­zeug­bau und in der Auto­mo­bil­in­dus­trie,
  • für elek­tro­ni­sche Aus­rüs­tun­gen,
  • für Haus­halts­ge­gen­stände und ‑geräte,
  • im Schank- und Küchenbau,
  • für chir­ur­gi­sche Instru­mente,
  • bei Sani­tär­an­la­gen,
  • für deko­ra­tive Zwecke,
  • für Schmuck­wa­ren und Kunst­ge­gen­stände.

Übrigens wird die Kor­ro­si­ons­be­stän­dig­keit durch das sog. Elek­tro­po­lie­ren noch wesent­lich erhöht. Dies wird ins­be­son­dere in der Pharma‑, Lebens­mit­tel- und Medi­zin­tech­nik gefordert.  

Edelstahl und mensch­li­che Gesund­heit

Die Infor­ma­ti­ons­telle Edelstahl Rostfrei (ISER) hat in einem lesens­wer­ten Merkblatt dargelegt, warum nich­t­ros­tende Stähle nicht nur gebrauch­si­cher sind, sondern auch zum Schutz der mensch­li­chen Gesund­heit beitragen. Lesen Sie mehr über Eigen­schaf­ten von Edelstahl Rostfrei.

Reinigung und Pflege von Edel­stahl­pro­duk­ten

Rohrverbindungen und -winkel aus Nirosta-Stahl

Rohr­ver­bin­dun­gen in der Industrie aus Edelstahl — Bild von Nicky, Pixabay Lizenz

Prin­zi­pi­ell ist Edelstahl sehr leicht zu reinigen und zu pflegen, denn er hat ja diese Pas­siv­schicht (s.o.), die die Ober­flä­che schützt. Doch mit der Zeit kann auch das Material ein wenig an Glanz verlieren. Aber kein Problem — dies sind übrigens meist nur ober­fläch­li­che Abla­ge­run­gen, die Sie schnell wieder entfernen können.    

Tipp: mit heißem Wasser und einem milden Rei­ni­gungs­mit­tel lassen sich even­tu­elle Ver­un­rei­ni­gun­gen und Rück­stände mühelos entfernen. Reinigen Sie gebürs­te­ten Edelstahl immer in Schleif­rich­tung. Verwenden Sie überdies auf keinen Fall säu­re­hal­tige Rei­ni­gungs­mit­tel oder Sil­ber­putz­mit­tel!